Fördertechnik, Forst und Agrar


Spezielle Einsatzgebiete bedingen spezielle Fahrzeuganforderungen. So entwickelt HET zB. Forst-Fahrzeuge und Holzbearbeitungszentren für den ökologisch optimierten Einsatz auf weichen Waldböden oder im steilen Gelände. Im Bereich Landmaschinenbau entwickelt HET Komponenten für Traktoren und Maschinen für die Ernte, Aussaat, Aufbereitung, Transport- u. Fördertechnik.
Spezialisiert hat sich die HET Verkehrstechnik hierbei auf die Krantechnik, die sowohl im Forst- als auch im Agrarbereich zum Einsatz kommt.

Aber auch viele andere Einsatzgebiete erfordern spezielle Krankonstruktionen. Egal ob Lagerlogistik, Baukran, Hafenanlagen oder Kranaufbauten für diverse Nutzfahrzeuge – HET bietet für jede Anforderung eine spezielle Lösung. Als Selbstverständlichkeit gilt dabei, bestehende (zu adaptierende) Systeme und neue Konzepte mittels Betriebsfestigkeits-Analyse auf ihre Lebensdauer und Versagenswahrscheinlichkeit hin zu prüfen und Schwachstellen bereits in der Konzeptphase auszumerzen.

Bei allen Entwicklungen werden hybride Antriebskonzepte sowie die Verwendung neuester Materialtechnologien und Konstruktionsbauweisen geprüft und anwendungsspezifisch eingesetzt.

 

Diverse Kranarmkonstruktionen und Maschinen mit Kranarmen, die von HET konstruiert wurden: